Inhaltsbereich
Jahrestagung
© SAHILU11 – Fotolia.com

Jahrestagung des LIA.nrw 2015

„Zweiklassengesellschaft? Atypische Beschäftigung und Konsequenzen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit"

Der Anteil atypischer Beschäftigungsverhältnisse am Arbeitsmarkt hat in den letzten drei Jahrzehnten zugenommen. Dies ist nicht nur Folge von ökonomischen, sondern auch von individuellen Entwicklungen.
So fordert der Markt von den Betrieben sowohl Flexibilität als auch stets gut ausgebildete Fachkräfte. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünschen sich wiederum eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei gleichzeitiger sozialer Absicherung. Für beide Seiten bietet diese Entwicklung also sowohl Chancen als auch Risiken.

Doch was bedeuten diese Entwicklungen für den betrieblichen Arbeitsschutz und die Sozialpolitik?

Thema:
„Zweiklassengesellschaft? Atypische Beschäftigung und Konsequenzen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit"
Datum
01.10.2015
Veranstaltungsort:
Maternushaus Köln
Kardinal-Frings-Straße 1
50668 Köln