Inhaltsbereich
Presse
© svort - Fotolia.com

11.08.2017

A+A

Internationale Fachmesse mit Kongress

Vom 17. bis 21.Oktober öffnet die Internationale Fachmesse mit Kongress rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (A+A) in der Messe Düsseldorf ihre Pforten.

Die Arbeitsschutzverwaltung NRW präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Arbeitsschutzverwaltungen der Bundesländer auf dem Messestand des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI). Im Mittelpunkt des LASI-Standes in Halle 10 steht das Thema Gefährdungsbeurteilung. Außerdem ist das LIA.nrw mit unterschiedlichen Themen auf der Messe und dem Kongress vertreten.

Dr. Kai Seiler wird am Donnerstag im Rahmen der Kongressveranstaltung „Psyche und KMU“ einen Vortrag zum Thema „Stress & Co.: (k)ein Thema für KMU? – Zahlen und Hintergründe“ halten und den Nachmittag moderieren. Dr. Reimund Rack vom LIA.nrw stellt die Wirkung von Beleuchtungen auf den Menschen im Block „Biologisch wirksame Beleuchtung – Zukunftsmusik oder längst Realität“ am Donnerstag vor. Bereits am Dienstag ist Dr. Christin Polzer-Baakes im Block „Prävention 4.0“ vertreten, in ihrem Vortrag beschäftigt sie sich mit negativen Auswirkungen atypischer Beschäftigung auf die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.