Inhaltsbereich
Presse
© svort - Fotolia.com

27.02.2019

KomNet

TLV ist neuer Kooperationspartner

Ob als Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber, als Führungskraft, als Mitglied des Personal- bzw. Betriebsrates, als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer oder als Privatperson - bei KomNet können alle Fragen rund um die Themen Arbeitsschutz und Gesunde Arbeit stellen. Der kostenlose Beratungsservice konnte in diesem Monat neue Expertinnen und Experten gewinnen, denn das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz ist jetzt Kooperationspartner.

Bei KomNet können alle Interessierten gezielt in der Dialogdatenbank recherchieren oder, falls dort keine Antwort gefunden wird, unseren Expertinnen und Experten eigene Fragen stellen. Weil Fragen, die bei KomNet gestellt werden, meist nicht nur für eine Person interessant sind, bereiten die Expertinnen und Experten die Antworten anonymisiert auf und stellen diese für alle zur Verfügung. So entsteht eine ständig wachsende Datenbank an Dialogen, in der die Nutzerinnen und Nutzer gezielt und einfach nach den für sie passenden Antworten recherchieren können. Ziel von KomNet ist es, den Fragenden eine qualifizierte "Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben.

Mit KomNet hat Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit vielen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden einen Beratungsservice geschaffen, der Fachwissen für alle verfügbar macht. Das Netzwerk umfasst mehr als 230 Expertinnen und Experten. Wenn Sie Ihre Expertise auch bei KomNet einbringen möchten, melden Sie sich über das Kontaktformular. Das Team des Beratungsservice wird sich danach mit Ihnen in Verbindung setzen.

KomNet ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen initiierter und finanzierter Beratungsservice, welcher in den Themenbereichen Arbeitsschutz und Gesunde Arbeit eingesetzt wird. KomNet wird im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen vom Landesinstitut für Arbeitsgestaltung (LIA.nrw) betrieben.