Inhaltsbereich
Presse
© svort - Fotolia.com

05.07.2019

LIA.tipp

Mit Pedelec und Helm sicher unterwegs

Bei den sommerlichen Temperaturen holen viele Menschen ihr Fahrrad aus dem Schuppen oder Keller hervor. Wer lange Strecken fährt oder nicht mehr ganz so fit ist, steigt heute häufig aufs Pedelec um. Egal ob mit oder ohne elektrische Unterstützung: Einen Helm zu tragen, ist immer eine gute Idee. Was jeweils vor und beim Kauf beachtet werden sollte, erklären die beiden LIA.tipps.

Ein Unfall kann sowohl während der kurzen sonntäglichen Fahrt zum Bäcker passieren als auch bei einer mehrtägigen Radtour. Ein Helm kann vor schlimmeren Verletzungen schützen. Doch worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Infos dazu gibt es in unserem LIA.tipp „Lieber Helmfrisur als Schädelfissur – Schutzhelme fürs Radfahren“.

Radeln, ohne sich abstrampeln zu müssen. Pedelecs werden in Deutschland ein immer beliebteres Verkehrsmittel. Aber worauf sollte man vor und bei der Anschaffung achten? Informationen dazu bietet der LIA.tipp „Pedelec 25: Radfahren mit Rückenwind“.

Neben Pedelecs sind inzwischen auch andere elektrische Fahrzeuge auf Straßen und Radwegen unterwegs: E-Scooter. Um sie auf öffentlichen Straßen zu nutzen, benötigt man eine Zulassung durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). DEKRA und Tagesschau haben alle wichtigen Punkte zur Nutzung der Roller zusammengefasst. Auch wenn keine Helmpflicht besteht, ist das Tragen eines Fahrradhelms auch bei Fahrten mit einem E-Scooter sehr sinnvoll.