Presse
© svort - Fotolia.com

07.05.2021

REACH-Info

"Beschränkungen und Verbote unter REACH"

Die Info- Broschüre der BAuA  bietet einen strukturierten Überblick über das Beschränkungsverfahren aus der REACH-Verordnung, dessen Ziele sowie den Ablauf des Verfahrens. Zudem enthält sie Informationen zum vereinfachten Aufnahmeverfahren, den Ausnahmen vom Beschränkungsverfahren, zum Erzeugnisbegriff und zu Sanktionsbestimmungen.

Das Beschränkungsverfahren ist ein Regelinstrument der REACH-Verordnung (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien). Es dient der Regulierung von Stoffen, die entweder besonders besorgniserregend sind oder die bei der Verwendung ein unangemessenes Risiko für die Gesundheit des Menschen oder der Umwelt hervorrufen können.

Die Publikation der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) richtet sich vor allem an Akteurinnen und Akteure aus der chemischen Industrie. Sie soll aber auch allen anderen fachlich Interessierte aus dem Bereich des Arbeits-, Gesundheits- oder Umweltschutzes dabei helfen, sich einen Überblick über das Verfahren zu verschaffen.

 Weitere Informationen