Presse
© svort - Fotolia.com

19.05.2021

GDA Fachveranstaltung

Arbeit sicher und gesund gestalten— Prävention mit Hilfe der Gefährdungsbeurteilung —

Die Pandemie  hat 2020 viel in der Arbeitswelt verändert, für Beschäftigte, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ebensowie für den Arbeitsschutz. Aber auch in den kommenden Jahren werden Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit weiter auf der Tagesordnung stehen. Die Akteurinnen und Akteure der GDA möchten den Start der 3. Periode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie nutzen um zusammen mit Arbeitsschutzverantwortlichen und anderen Interessierten Erfahrungen aus den letzten Monaten auszutauschen.

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, von 14:00 bis 17:00 Uhr, findet deshalb eine bundesweite Eröffnungsveranstaltung der 3. GDA-Periode statt. Ziel ist es, gemeinsam mit betrieblichen Expertinnen und Experten Bilanz aus den Erfahrungen in der Pandemie zu ziehen und  Schlussfolgerungen für Art und Anlage der GDA zu erhalten. Dabei steht die frage im Mittelpunkt, wie die GDA auch die Betriebe erreichen kann, die sich während der Pandemie erstmals dem Arbeitsschutz geöffnet haben und wie eine sachgerechte und zugleich zukunftsfähige Gefährdungsbeurteilung aussehen kann.

Weitere Informationen: