Inhaltsbereich
alterndeBelegschaft
© Marco2811 - Fotolia.com

Arbeitsschutz und Gesundheit

Alternde Belegschaften

Der demografische Wandel stellt die Betriebe in Nordrhein-Westfalen zunehmend vor Herausforderungen. Aktuell ist mehr als jeder dritte Erwerbsfähige älter als fünfzig Jahre und für die Betriebe wird es zunehmend schwerer werden, junge Beschäftigte und Fachkräfte zu gewinnen. Der demografische Wandel eröffnet Betrieben und Beschäftigten aber auch neue Perspektiven.

alterndeBelegschaften_web
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Ältere Beschäftigte zeichnen sich in der Regel durch Erfahrungswissen, Urteilsvermögen, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus, und die Betriebe werden stärker als bisher Strategien entwickeln müssen, um dem wachsenden Fachkräftemangel begegnen zu können. Hierzu gehören unter anderem auch die alterns- und altersgerechte Gestaltung der Arbeit und verbesserte Weiterbildungsmöglichkeiten, um die Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erhalten und zu fördern.

Dies kann geschehen durch:

  • Qualifizierungsmaßnahmen, speziell für ältere Beschäftigte, z. B. im Umgang mit neuen (Telekommunikations-) Medien und Technologien
  • flexible Gestaltung des Arbeitsverhältnisses, z. B. individuelle Arbeitszeiten
  • alternsgerechte Gestaltung der Arbeit (z. B. Tätigkeits- und Belastungswechsel)
  • Informations- und Imagekampagnen
  • gezielte Anwerbung älterer Personen bei Neueinstellungen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken
  • gemischte Arbeitsgruppen von jung und alt mit dem Ziel des Wissenstransfers

Aktivitäten des LIA.nrw.
Das Land NRW unterstützt Unternehmen durch Projekte und Kampagnen bei der Bewältigung dieser Herausforderung im Personalbereich. Insbesondere seien hier die regionalen Demografiekonferenzen genannt. Das LIA.nrw ist Impulsgeber, sorgt für den Transfer von Erkenntnissen und engagiert sich bei der Durchführung von Informationsveranstaltungen. Darüber hinaus initiiert und begleitet das LIA.nrw Modellprojekte, berät Projektnehmer bei der Konzipierung entsprechender Vorhaben, begutachtet Vorhabensbeschreibungen und begleitet die Modellprojekte nach deren Bewilligung.

KomNet Frage-Antwort-Dialoge zum Thema Alternde Belegschaft