Inhaltsbereich
© Ihar Ulashchyk - Fotolia.com

Strahlenschutz

Ermächtigung von Ärztinnen und Ärzten

Das LIA.nrw ermächtigt Ärztinnen und Ärzte zur Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge nach den §§ 37, 38, 40 Röntgenverordnung und §§ 60, 61, 63 Strahlenschutzverordnung.

Die Ermächtigung wird nur Ärztinnen und Ärzten erteilt, welche die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz nachweisen. Sie wird personen- und ortsgebunden erteilt und auf fünf Jahre befristet.

Wenn Sie es wünschen, wird Ihre Anschrift auf der Internetseite des LIA.nrw veröffentlicht.

Voraussetzungen / Einzureichende Nachweise:

  • Antrag
  • Kopie der Approbation als Ärztin oder Arzt
  • Kopie der Urkunde über
    - die Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin/-hygiene" oder
    -  die Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" / "Facharzt/Fachärztin mit staatlicher Anerkennung als Betriebsarzt/Betriebsärztin" oder
    - die "Arbeitsmedizinische Fachkunde" gemäß § 6 der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (DGUV Vorschrift 2) oder
    - andere Gebiets-/Schwerpunktbezeichnungen
  • Eine von den Antragstellern unterzeichnete Erklärung, dass sie keine Personen untersuchen, die ihnen in ihrer Eigenschaft als Strahlenschutzverantwortliche oder Strahlenschutzbeauftragte oder anderen unmittelbaren Abhängigkeitsverhältnissen unterstellt sind
  • Kopie der Bescheinigung über die Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte nach § 64 Abs. 1 StrlSchV oder § 41 Abs. 1 RöV.
    Diese Bescheinigung wird von der jeweils für den Antragsteller zuständigen Ärztekammer ausgestellt. Die Voraussetzungen für die Fachkunde sind dort zu erfragen.
  • Kopie der/des Aktualisierungsnachweise/s, sofern bereits Aktualisierungen der Fachkunde im Strahlenschutz vorgenommen werden mussten. (Die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde für die arbeitsmedizinische Vorsorge beruflich strahlenexponierter Personen durch ermächtigte Ärzte muss mindestens alle fünf Jahre durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem anerkannten Kurs für ermächtigte Ärzte aktualisiert werden.)

KomNet Frage-Antwort-Dialoge zum Thema Strahlenschutz